Hauptstrasse 13 (Mosbach)

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Datenbank Bauforschung/Restaurierung

Obertor und Obertorturm

ID: 195419440616  /  Datum: 12.08.2020
Datenbestand: Bauforschung
Als PDF herunterladen:
Alle Inhalte dieser Seite: /

Objektdaten

Straße: Am oberen Tor
Hausnummer: 1+2
Postleitzahl: 88630
Stadt-Teilort: Pfullendorf

Regierungsbezirk: Tübingen
Kreis: Sigmaringen (Landkreis)
Wohnplatzschlüssel: 8437088024
Flurstücknummer: keine
Historischer Straßenname: keiner
Historische Gebäudenummer: keine
Lage des Wohnplatzes: Lage des Wohnplatzes
Geo-Koordinaten: 47,9256° nördliche Breite, 9,2585° östliche Länge

Kartenansicht (OpenStreetMaps)

Durch Ihre Cookie-Auswahl haben Sie die Kartenansicht deaktiviert, die eigentlich hier angezeigt werden würde. Wenn Sie die Kartenansicht nutzen möchten, passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen unter Impressum & Datenschutzerklärung an.

Objektbeziehungen

keine

Umbauzuordnung

keine

Weitere Objekte an diesem Wohnplatz

Spitalkapelle, Alte Postgasse 1 (88630 Pfullendorf)
Bahnhof, Franz-Xaver-Heilig-Straße 2 (88630 Pfullendorf)
Friedhofkapelle St. Leonhard, Friedhofstraße 8 (88630 Pfullendorf)
Grabmal Egenroth, Friedhofstraße 8 (88630 Pfullendorf)
Gasthaus Krone, Hauptstraße 18 (88630 Pfullendorf)
Wohn- und Geschätshaus, Hauptstraße 19 (88630 Pfullendorf)
Ehem. Franziskaner- und Kapuzinerinnenkloster (88630 Pfullendorf, Kirchplatz + Pfleghofgraben 7, 9 + 1, 1/1)
Ehem. Messnerhaus, Kirchplatz 11 (88630 Pfullendorf)
Rathaus-Nebengebäude, Kirchplatz 13 (88630 Pfullendorf)
Stadtkirche St. Jakob (88630 Pfullendorf, Kirchplatz 2)
Ehem. Gefängnis, Martin-Schneller-Straße 9 (88630 Pfullendorf)
Zunfthaus, Metzgergasse 2 (88630 Pfullendorf)
Wohnhaus, Metzgergasse 3 (88630 Pfullendorf)
Schoberhaus, Museumsgasse 1 (88630 Pfullendorf)
Fachwerkhaus, Museumsgasse 2 (88630 Pfullendorf)
Pfarrhof - Pfarrhaus, Pfarrhofgasse 1 (88630 Pfullendorf)
Sog. Steinscheuer, Pfarrhofgasse 5 (88630 Pfullendorf)
Königsbronner Pfleghof, Pfleghofgraben 2 (88630 Pfullendorf)
Fachwerkgebäude, Roßmarktgasse 2 (88630 Pfullendorf)
Stadtmauer, Uttengasse 1 + 3 , Uttengasse 1 + 3 (88630 Pfullendorf)
12

Bauphasen

Kurzbeschreibung der Bau-/Objektgeschichte bzw. Baugestaltungs- und Restaurierungsphasen:

Das innere Obertor sowie der Turm sind nach historischen Beschreibungen im 13. Jh. in Massivbauweise erbaut.


1. Bauphase:
(1505)
Über der Kreuzigungsdarstellung (Kreuzigungsrelief) ist die Jahreszahl 1505 eingraviert (i)
Betroffene Gebäudeteile:
keine
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Stadttor
Konstruktionsdetail:
  • Verwendete Materialien
    • Backstein
    • Sandstein

Besitzer

keine Angaben

Fotos

keine

Zugeordnete Dokumentationen

  • Restauratorische Untersuchungen

Beschreibung

Umgebung, Lage:
Das ehemalige Stadttor liegt nordöstlich an der Hauptstraße und bildet dort auch heute noch den Eingang zur Altstadt.
Lagedetail:
  • Siedlung
    • Stadt
Bauwerkstyp:
  • Befestigung- und Verteidigungsanlagen
    • Stadttor
Baukörper/Objektform (Kurzbeschreibung):
Doppeltoranlage bestehend aus dem Obertor (Torbogen zwischen zwei runden, halb vorstehenden Rundtürmen, welche vom Fachwerkgiebel bekrönt sind, und dem Obertorturm (misst 38 m, quadratischer Grundriss, 8 x 8 m, Ecklisenen).
Innerer Aufbau/Grundriss/
Zonierung:
Das Obertor ist bis zum ersten Geschoss in ca. 1,50 m Dicke aus örtlich vorgefundenen Sandsteinen ausgeführt.
Gleiches gilt für den Oberturm in seiner gesamten Höhe.
Ab der ersten Decke in einer Mauerstärke von ca. 0,80 m mit Backstein ausgeführt, verjüngt sich ab der zweiten Etage das Mauerwerk des Obertores auf ca. 0,50 m. Dies ist auch die Stärke der beiden Staffelgiebel.
Vorgefundener Zustand (z.B. Schäden, Vorzustand):
keine Angaben
Bestand/Ausstattung:
keine Angaben

Konstruktionen

Konstruktionsdetail:
  • Verwendete Materialien
    • Backstein
    • Sandstein
Konstruktion/Material:
Das Obertor ist bis zum ersten Geschoss in aus örtlich vorgefundenen Sandstein.
Gleiches gilt für den Oberturm in seiner gesamten Höhe.
Ab der ersten Decke mit Backstein ausgeführt.

Quick-Response-Code

qrCode